www.thai-cycling.de

 
 
 
 
 

 


RIVER KWAI RADTOUR
3 TAGE 2 ÜBERNACHTUNGEN

TOUR AKTIVITÄTEN:: Radfahren
KONDITIONSANSPRUCH: Moderat - für leicht trainierte Fahrer.
TERRAIN: 60 % flach, 40% hügelig. Geländepassagen enthalten.

Der Name River Kwai ruft miteinher Erinnerungen an den 2. Weltkrieg hervor.
Kanchanaburi hat aber viel mehr zu bieten, als grausige Erinnerungen an Verluste und Leiden.
Landschaftlich gesehen, ist der grösste Teil der Provinz mit zugänglichen Wäldern angereichert, ideal für abenteuerliche Radler und Naturliebhaber.

TOUR HÖHEPUNKTE:

Dieser Ausflug bezeichnet ein spezielles Radtouren - Programm für die Observierung der schönen Landschaft am River Kwai in der viel besuchten Provinz Kanchanaburi. Eine Gelegenheit, die urtümliche Lebensweise der landwirtschaftlichen Gemeinschaften in Thailand´s Zentralebene zu erforschen. Die Radtouren verlaufen auf kleinen, schönen Nebenstrassen, in Tälern, vorbei an Tempeln, Wäldern, und eben der kleinen verwunschenen Strasse am "Death Railway".
Die Radtour startet im Gartenbezirk am Ampawa Kanal in Samut Songkram, Thailand´s kleinster Provinz. Besuch des berühmten fliessenden Marktes "Damnoen Saduak".
In Kanchanaburi, der Grenzprovinz von Thailand nach Burma, wird die Radtour am River Kwai Noi fortgesetzt. Es geht durch landwirtschaftliche Dörfer und Mischwälder vor den Gebirgserhebungen im Thong Pha Phum Distrikt, durch den "Death Railway" aus dem zweiten Weltkrieg. Das Programm bietet die Gelegenheit, die "Brücke am Kwai" zu besichtigen.
Ausserdem besteht die Möglichkeit, das "Museum II. World War", und den "Hellfire Pass ( eine alte Bahnverbindungslinie zwischen Thailand und Myanmar aus
dem II. Weltkrieg, an den Steilwandfelsen entlangführend ) zu besuchen.
Zusätzlich der Besuch eines massiven Chedis
"Phra Pathom Chedi", einer 127m hohen Pagode und höchst verehrtem buddhistischen Monument in Thailand.

REISEPLAN:
TAG 1:
Bangkok / Samut Songkram / Kanchanaburi
( Radfahren 25 - 30 km )

Abfahrt mit dem klimatisierten Kleinbus ( Aircon - Van ) in Bangkok um 7:00 Uhr morgens nach Samut Songkram, Thailand´s kleinster Provinz.
Beginn der Radtour auf schönen Nebenstrassen durch tropische Obstplantagen, Kokosnus - Plantagen, vorbei an Tempeln und landwirtschaftlichen Dörfern zum "Damnoen Saduak Floating Market". Hier erfahren wir den traditionellen Stil thailändischen Marktlebens zu Wasser. Händler treffen sich auf den nahegelegenen Kanälen ( Klongs ) und bieten ihre Waren auf flachen Sampanbooten an. Anschliessend Fortsetzung der Radtour zu einem Flussrestaurant am Mae Klong River. Es gibt Kostproben mehrerer Ampawa Mahlzeiten, mit Zutaten von Kokosnuss, Lotus. Dazu frische Flussfische, zubereitet mit thailändischen Kräutern.
Danach Fortsetzung der Tagestour im Van nach Kanchanaburi. Besuch der weltberühmten Brücke am Kwai mit Museum. Anschliessend geht es zum Resotel, einem wunderschönen Dschungelresort am Ufer des Kwai.
- M, A

TAG 2:
Kanchanaburi
( Radfahren 60 - 80 km )

Nach dem Frühstück startet das Tagesprogramm mit einer Bootsfahrt ( 20 Min.).
Dann erfolgt ein Wechsel in den Begleitvan zur Fahrt in den Thong Pha Phum Distrikt.
Beginn der Radtour, auf - und abwärts schöner Nebenstrassen, entlang am Kwai, durch landwirtschaftliche Siedlungen, Obstplantagen und Bambuswälder, in den Provinzialdistrikt Sai Yok. Dort gibt es Mittagessen in einem Restaurant. Anschliessend Besuch des "Hellfire Museums", bevor es nochmals mit dem Boot über den Kwai geht. Die Radtour setzt sich fort auf
Trails in Teakholzwäldern, zurück zum Resotel.
Der Abend steht für die individuelle Gestaltung zur Verfügung ( Z.B.: Erfrischung im Swimmingpool, oder einer traditionellen Thaimassage ).
- F, M, A

TAG 3:
Kanchanaburi / Bangkok
( Radfahren 50 - 60 km )

Fortsetzung der Radtour auf landschaftlich reizvollen Nebenstrassen, am Kwai entlang durch landwirtschaftliche Siedlungen, geschützte Teakwälder, über den "Death Railway" zur Kasae Höhle. Nach dem Mittagessen geht es im Van nach Nakhon Pathom, einer altertümlichen Stadt, die für Jahrhunderte als Verbindung zwischen Indien und Thailand, und als Geburtsort des Buddhismus in Thailand gesehen wurde und wird.
Besichtigung des "Phra Pathom Chedi", der höchsten Pagode der Welt.
Anschliessend Fortsetzung der Rückreise nach Bangkok.
- F, M, Ankunft in Bangkok um etwa 18:00 Uhr

Mahlzeiten: F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen

ÜBERNACHTUNGEN

Die Tageszeiten sind für Erkundung der Umgebung , Abenteuer
und Fun vorgesehen.
Übernachtungen sollen erholsamen, tiefen Schlaf ermöglichen.
Unser Konzept für die Übernachtungsquartiere gründet sich auf Sauberkeit, guten Service, Freundlichkeit und vorzügliche Landschaftslage. Nicht jede Naturidylle wartet mit Superhotels auf.
Mit dem Hotelkonzept wird auch die Überschrift der Etappentour berücksichtigt.

IM PROGRAMM ENTHALTEN SIND:

Reise - und Begleitservice während der Radtouren mit Aircon - Van und Thule Dachträger.
24 - Gang Mountainbike mit Frontfederung.
2 Übernachtungen ( Dz ).
7 Mahlzeiten von Mittagessen an Tag 1 bis Mittagessen an Tag 3 ( 2F, 3M, 2A ).
Alle Eintrittsgebühren dieses Tourprogramms.
Snacks und Trinkwasser während der Radtouren.
Erste Hilfe Koffer
Reiseversicherung
Tourguide ( thai, english, deutsch )

NICHT IM PROGRAMM ENTHALTEN SIND:

1. Persönliche Getränke und Alkohol
2. Optionale Touren
3. Thai Massagen

SERVICE:

Ein 24 - Gang Mountainbike, guter Qualität mit Frontfederung ( Grössen 13" bis 20" ),
zuzüglich Helm und Trinkflasche wird zur Verfügung gestellt.
Ein Air - con Van mit 2 - Wege Funk steht als Begleitfahrzeug für die Gruppe bei den Radtouren zur Verfügung, zum Transport von Proviant, Fahrradwerkzeug, Ersatzteilen,
Erste Hilfe Ausrüstung, Trinkwasser, Snacks.
Am Ende der Tagesradtour gibt es eine kleine Zwischenmahlzeit zum Empfang.
Ein ortskundiger Tourguide begleitet die Gruppe mit 2 - Wege Funk.